Sind die Online-Gaming-Portale die sichersten der Welt?

Der Anstieg der Zahl der Online-Käufe und Internet-Banking-Transaktionen ist zu einem großen Teil darauf zurückzuführen, dass die wichtigsten Betreiber und Websites im Laufe der Jahre große Summen in die Verbesserung der Sicherheit ihrer Portale investiert haben. Wenn wir zurückblicken würden, würden wir schnell feststellen, dass der Grund, den die meisten Benutzer für die Beibehaltung des traditionellen Handels angaben, ein Mangel an Vertrauen war. Allerdings haben nicht alle Sektoren die gleichen Fortschritte in Bezug auf die Sicherheit gemacht. Es gibt einige, die es aus dem einen oder anderen Grund auf stratosphärische Werte angehoben haben.

In dieser Hinsicht scheinen Kasinos und Sportwettenportale an vorderster Front zu stehen. Aber sind sie wirklich die sichersten im Internet? Sehen wir uns das mal an.

Die Sicherheitssysteme der SpielbetreiberEs

gibt

derzeit

kein Online-Kasino, das keine 128-Bit-SSL-Verschlüsselung verwendet. Diese Technologie wird einstimmig als die wirksamste zum Schutz der vom Benutzer auf einer Website bereitgestellten Informationen angesehen. Daher ist es für einen "Hacker", so geschickt er auch sein mag, unmöglich, sich Zugang dazu zu verschaffen.

Dies bedeutet, dass für eine Zahlung eine zusätzliche Bestätigung erforderlich ist. Es geht zum Beispiel um einen Geheimcode, der auf das Mobiltelefon des Benutzers geschickt wird. Die Sicherheitsmaßnahmen konzentrieren sich auch auf Live-Casinospiele. Im Allgemeinen werden diese als diejenigen angesehen, bei denen die Benutzer am anfälligsten für Angriffe von außen sind.

Es darf nicht vergessen werden, dass beim Roulette oder anderen Live-Spielen Hunderte von Menschen über ihren Computer oder ihr mobiles Gerät mit demselben Server und demselben Videosignal verbunden sind.

Das System ist nicht perfekt, aber

keines von ihnen ist es. Beispielsweise kann der Spielanbieter zwar garantieren, dass die Informationen, sobald sie in seinen Datenbanken hinterlegt sind, nicht von böswilligen Personen gestohlen werden können, aber es ist wahr, dass sie in anderen Phasen gestohlen werden können. Daher ist es immer ratsam, komplexe Kennwörter zu erstellen und vor allem niemals über öffentliche WiFi-Netzwerke auf diese Art von Portal zuzugreifen, wenn Sie kein VPN-Programm o.ä. haben.

Darüber hinaus ist es auch interessant, Antiviren- und Anti-Spyware-Programme einzusetzen. Und selbst wenn wir denken, dass wir geschützt sind, so zeichnen sie doch alle persönlichen Daten auf, die wir dort eingeben, so dass wir nur sagen können, dass die Online-Portale der Spielbetreiber heutzutage extrem sicher sind. Tatsächlich sind sie den Websites von Banken und öffentlichen Institutionen ebenbürtig. Eine Tatsache, die es ihnen ermöglicht hat, die Zahl ihrer Benutzer exponentiell zu erhöhen.