Können Hunde jeden Tag Rohfutter essen?

Die American Veterinary Medical Association lehnt die unregulierte Fütterung von Rohkost ab und rät davon ab, „Katzen und Hunde mit Proteinen tierischen Ursprungs zu füttern, die nicht zuvor einem Prozess zur Beseitigung von Krankheitserregern unterzogen wurden, da das Risiko einer Erkrankung für Katzen und Hunde sowie für Menschen besteht. Die Veterinärgemeinschaft ist gemischt in ihrer Unterstützung der besten rohen Hundefutterdiäten, wobei einige Tierärzte vehement dagegen sind, einige voll unterstützen und andere, die sich möglicherweise nicht für rohes Futter einsetzen, sich aber die Zeit genommen haben, um zu lernen, wie man rohes Hundefutter sicher füttert und in der Lage sind, Kunden zu unterstützen, die haben diese Diät für ihre Haustiere gewählt. Die Veterinärgemeinschaft ist gemischt in ihrer Unterstützung der besten Rohfutterdiäten für Hunde, wobei einige Tierärzte vehement dagegen sind, einige voll unterstützen und andere, die sich möglicherweise nicht für rohes Futter einsetzen, sich aber die Zeit genommen haben, um zu lernen, wie man rohes Hundefutter sicher füttert und in der Lage sind, Kunden zu unterstützen, die haben diese Diät für ihre Haustiere gewählt. Gefrorenes rohes Hundefutter wird von vielen aufgrund seiner minimalen Verarbeitung als die reinste Art neben hausgemachtem angesehen.

Es erfordert jedoch eine Kühlung sowohl vor als auch nach dem Öffnen und einen speziellen Versand, um ein Verderben zu verhindern.

Ist es gut, deinen Hund roh zu füttern?

Die Fütterung Ihres Hundes mit einer „Barf“ -Diät (die für „Knochen und Rohfutter“ oder „biologisch angemessenes Rohfutter“ steht) ist in den letzten Jahren in den USA populär geworden, und jetzt denken auch viele britische Tierhalter darüber nach. Laut Torres gibt es nicht viele Belege für die Vorteile der Fütterung von Haustieren mit Rohfutter, aber es gibt Hinweise auf Gesundheitsrisiken wie die Exposition pathogener Bakterien. CC
DD
RESULSTS5AA
Die American Veterinary Medical Association lehnt die unregulierte Fütterung von Rohkost ab und rät davon ab, „Katzen und Hunde mit Proteinen tierischen Ursprungs zu füttern, die nicht zuvor einem Prozess zur Beseitigung von Krankheitserregern unterzogen wurden, da das Risiko einer Erkrankung für Katzen und Hunde besteht.

genauso wie Menschen. Es gibt jedoch keine Studien, die langfristige gesundheitliche Vorteile von Rohkost im Vergleich zu anderen Arten von Tiernahrung belegen, sagt Jennifer A. Versuchen Sie, Welpen mit 15% Knochen und weniger als 20% Fett zu füttern, um sicherzustellen, dass sie genügend Nährstoffe und Mineralien erhalten.

Welches Rohfutter eignet sich am besten für Hunde?

Ich begann meine Hunde mit Darwins Natural Pet Food, einem lokalen Unternehmen, das rohe Tierfutter direkt an Ihre Haustür liefert.

Gefriergetrocknetes Hundefutter und Mahlzeitaufsätze sind eine lagerstabile, bequeme Möglichkeit, Rohfutter in die Ernährung Ihres Hundes aufzunehmen. Sie müssen sich bei diesem Lebensmittel nicht um die Kühlung kümmern, profitieren aber dennoch von den Vorteilen hochwertiger Zutaten, was immer ein Plus ist. Aufgrund der komplizierten Prozesse bei der Zubereitung von Rohkost sind diese Lebensmittel oft teuer, aber Northwest Naturals ist eine der günstigsten Optionen überhaupt. Während Sie sicherlich den Speisemixer von Stella %26 Chewy als Hauptnahrung Ihres Welpen verwenden können, ist er eine ausgezeichnete Wahl, um das traditionelle Trockenfutter Ihres Hundes aufzupeppen.

Rohfutterspender fügen den Mahlzeiten Knochen hinzu, um eine stetige Versorgung mit Kalzium und anderen wichtigen Mineralien sicherzustellen.

Raw Dog Food